•  
  •  

Ministrantenaufnahme am Christkönigsfest

Folgende Ministranten werden am
Samstag, den 19. November um 17.30 Uhr
feierlich im Dienst aufgenommen.

Alobeid Bakri, Alobeid Jasmin, Alobeid Mohamed, Mächler Yvonne und Mettler Magdalena.

Wir beglückwünschen sie dazu und wünschen ihnen Freude und Gottes Segen zu ihrer schönen Aufgabe.


Samstag, den 10. Dezember um 17.30 Uhr
Der Seelsorgerat lädt nach dem Gottesdienst alle zum Maroniessen mit Glühwein oder Tee ein.


Kein Verkauf von Adventskränze.
Dieses Jahr werden in der Kirche keine Adventskränze verkauft.




image-12000581-Werbung-d3d94.w640.jpg


Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger
Im Namen des Kirchenrates laden wir alle stimmberechtigten Kirchgemeindebürgerinnen und Kirchgemeindebürger freundlich ein zur ordentlichen
Kirchgemeindeversammlung 2022
Montag, 14. November 2022, 20.00 Uhr
in der Pfarrkirche St. Laurentius
Traktanden
1.      Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2.      Vorlage und Genehmigung von Nachkrediten zur laufenden Rechnung 2021
3. A)      Vorlage und Genehmigung der Verwaltungsrechnung 2021 
    B)      Vorlage der Stiftungsrechnung 2021
    C)      Revisorenbericht zur Verwaltungsrechnung 2021
4.           Bau eines Pfarreizentrum – Konzept – Vorgehen
5.      Behandlung und Genehmigung Voranschlag 2023 der Verwaltungsrechnung mit Bericht und Antrag der Rechnungsprüfungskommission
6.      Finanzplanung für die Jahre 2024 bis 2026
7.      Wahlen (Präsident, Mitglied Kirchenrat, Mitglied RPK)
8.      Verschiedenes / Fragen
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Mit freundlichen Grüssen
Römisch-katholische Kirchgemeinde Reichenburg
Martin Kistler-Nurmann            Markus Rickenbacher-Zimmermann
Der Präsident                           Der Schreiber


Gebet für den Frieden
Jeweils Donnerstag 19.00 Uhr in der Kirche Reichenburg

Papst Franziskus ruft uns auf, für den Frieden zu beten und zu fasten.
Wenn wir die Nachrichten über den Krieg in der Ukraine hören, dann spüren wir unsere Hilflosigkeit und Ohnmacht. Und doch hätten wir die Möglichkeit, aktiv einzuwirken, nämlich durch Fasten und Gebet. Die Fastenzeit will uns mobilisieren, uns mit den Schwachen zu solidarisieren. Fasten und Verzicht sind seit jeher auch eine Bitte an Gott, dass er eingreift. Wir haben seine Hilfe nötig. Dafür müssen wir aber auch etwas tun. Wenn wir nichts tun, warum sollte Gott sich für uns einsetzen?
„Geeintes Gebet ist eine Macht, die Gottes Barmherzigkeit auf diese Welt herabzieht.“ P.Petrus
Deshalb wollen wir am Donnerstagabend das Gebet für die verfolgten Christen anpassen und für den Frieden beten. Ich lade Sie ein, in den nächsten Wochen jeweils am Donnerstag um 19.00 Uhr in der Kirche für den Frieden in der Ukraine zu beten, damit nicht noch Schlimmeres geschieht.
Mit freundlichen Grüssen
Martin Geisser, Pfarrer
 
Gebet
Gott, unser Vater! Teile unserer Welt versinken im Chaos. Gewalt, Terror und Krieg in der Ukraine, im Nahen und Mittleren Osten, in Afrika und an vielen anderen Orten dieser Erde.
Wir bitten dich: Sende deinen Geist und eröffne Wege zur Versöhnung und zum Frieden, damit alle Menschen in Sicherheit leben können.
Gott, unser Vater, wir bitten dich für die Verständigung zwischen Nationen und Völkern, zwischen Konfessionen und Religionen, zwischen Religiösen und Säkularen.
Gott, unser Vater, wir bitten für alle, die schuldlos verfolgt, benachteiligt und getötet werden, auch für die Ungeborenen. Hilf allen, die sich an anderen schuldig machen, ihr Unrecht einzusehen und davon abzulassen.
Gott, unser Vater, wir bitten für die verfolgten Christen. Stärke sie, dass sie dir, dem Dreieinen Gott, stets treu bleiben und hilf ihren Peinigern, dass sie sich zu dir bekehren.
Gott, unser Vater, wir bitten dich für die Menschen, die auf der Flucht sind oder die aus ihrer Heimat vertrieben werden. Lass sie wieder Heimat finden und schenke ihnen ein Herz, das zur Versöhnung bereit ist.
Gott, unser Vater, wir bitten dich für alle Menschen die im Streit leben in Familien, Partnerschaften und in unserer Umgebung. Hilf ihnen, dass sie sich gegenseitig achten und einander verzeihen..
Gott, unser Vater, wir bitten dich für alle Menschen. Reinige unsere Herzen von Hass, Neid, Habsucht und Vergeltung. Schenke uns Gedanken und Wege der Verständigung und Versöhnung.
Allmächtiger Gott, nur du schenkst den Frieden, den die Welt nicht geben kann. Sende uns den Geist des Friedens. Hilf uns, dich immer mehr zu lieben und den Weg der Heiligkeit zu gehen. Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn und Gott, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen



 

KIRCHENCHOR Cäcilia Reichenburg
 
Am 9. November 2022 beginnen wir mit den Proben für Weihnachten.
Gastsängerinnen und Gastsänger sind herzlich willkommen.
Probenbeginn jeweils Mittwoch, 20.00 Uhr in der Kirche.
Danke.


 


Monatstreff November 2022
Liebe Seniorinnen, liebe Senioren,
Am 15. November treffen wir uns im Altersheim zur Rose zum gemeinsamen „Guetzlen“
Anmeldung bis 8. November bei Elsbeth Höner Tel. 079 336 62 01 oder 055 444 20 92
 
Anlässe im Generationentreff an der Kantonsstrasse 34
Jassen:                      8. November
Suppenzmittag          25. November
Seniorenrat und Ortsgruppe Pro Senectute freuen sich auf euch.

 



Monatstreff Januar 2023
 
Liebe Seniorinnen, liebe Senioren,
Am 17. Januar werfen wir ein Auge hinter die Kulissen des Radio-Studio Zürichsee in Rapperswil. Wie Radio entsteht werden wir bei einer Führung mit einem erfahrenen Radiomann/Frau erfahren.
Anmeldung bis am 10. Januar bei Elsbeth Höner Tel. 079 336 62 01 oder 055 444 20 92
 
Anlässe im Generationentreff an der Kantonsstrasse 34
Jassen:                    3 Januar
Suppenzmittag        28. Januar
Seniorenrat und Ortsgruppe Pro Senectute freuen sich auf euch.
 

 





Wir gratulieren herzlich
und wünschen Gottes reichen Segen






 
zum 70.Geburtstag
Herr Johann Marty, Obertafletenstrasse 2, am 24. Dezember
 
Zum 75. Geburtstag
Herr Erwin Batz, Kistlerstrasse 14, am 23. November
Herr Erich Schriber, Bahnhofstrasse 13 g, am 27. November
 
Zum 85. Geburtstag
Herr Othmar Grüniger, Kantonsstrasse 11, am 17. November
Frau Anna Ruoss, Kirchweg 1, am 30. Dezember

zum 90. Geburtstag
Frau Antonietta Spörri, Kantonsstrasse 15, am 17. Dezember





KOLLEKTEN








 
Aufgaben des Bistum Chur     Fr. 78.05
Franziskanerkloster Näfäls      Fr. 146.55
Inländische Mission                 Fr. 206.60
Tag der Migranten                   Fr. 258.35
Franziskaner Näfels                Fr. 288.--
Renovation Pfarrkirche           Fr. 196.50
Kirche in Not Ukraine              Fr. 140.55     
MISSIO 2022                           Fr. 239.25
Priesterseminar St. Luzi          Fr. 262.05
Renovationsfonds Pfarrkirche Fr.351.65
Oremus Ewige Anbetung        Fr. 76.—
Kath. Gymnasium Chur           Fr. 159.20     
Grossen Dank für Ihre Spende!





Pfarrerbesuch erwünscht?

Wenn Sie möchten, dass ich Ihr Haus, Ihre Wohnung sowie Ihren Stall segne oder sich auf einen Besuch von mir freuen, so bitte ich Sie, mich zu kontaktieren.
Tel. Nr. 055 444 16 77

Ihr Pfarrer Martin Geisser